.

WT-Ligawettkämpfe vom 26.09.2021 "Starker Start"

Einen starken Start legte unser W√ľrttembergligateam an diesem Wochenende in Nordstetten hin.

Unsere an Position 1 startende Lena M√ľller schaffte es, trotz starker Atemprobleme, den Wettkampf gleichm√§√üig durchzuziehen und konnte mit 379 Ringen ihrer Gegnerin Linda Adam den Punkt wegzunehmen.

Auch Jasmin Maifeld, an Position 2 startend, hatte das Vergn√ľgen ihrer ehemaligen Mannschaftskameradin Sarah-Marie Vogel den Punkt f√ľr Affalterbach streitig zu machen, was mit 388:383 recht gut gelang.

Richtig spannend machte es unsere Position 3, Jasmin Nothacker, welche gegen einen sehr starken Jens Schroth, der 387 vorlegte, antrat.Trotz sehr guter 3 Serien h√§tte Jasmin in der 4. Serie 98 Ringe oder mehr schie√üen m√ľssen, um eine Chance auf einen Punkt zu bekommen, wof√ľr ihr letztenlich wohl die Kraft fehlte.

Fabian Namyslo, Affalterbachs aktuelle Position 4, startete mit 2 x 98 Ringen, hatte dann in Serie Nr.3 leichte Probleme, welche er aber in Serie 4 mit 97 Ringen fast wieder komplett wettmachte. Somit ging mit 388 f√ľr Fabian und 382 f√ľr Sabrina Pfeffer der Punkt nach Affalterbach.

Leider musste unser Mannschaftsf√ľhrer Frank Jekel wieder einmal unvorbereitet f√ľr unsere erkrankte Svea-Careen Blenk einspringen. Mit seinen 366 zu 375 der Gegnerin Bianca Meyer-Sch√∂pfer blieb er leider chancenlos.

Somit endete die Begegnung Nordstetten : Affalterbach 2 : 3, was der ganzen Mannschaft offensichtlich recht gut tat.

 

Nachdem es ja seit langem wieder einmal ein "richtiger Wettkampftag" war, sah man den Beteiligten schon leichte Erschöpfungserscheinungen an.

 

Nachdem im 2.Wettkampf der Gegner Grabenstetten , der vor allem auf den Positionen 1 & 2 mit 387 & 395 in ihrem 1. Wettkampf  klar gepunktet hatte, gegen Affalterbach auf dem Plan stand, war klar, dass hier vor allem ab Position 3 die Punkte geholt werden mussten.

Klar unterlegen war an Position 1 unsere Lena mit ihren 375 Ringen gegen√ľber den erneuten 387 Ringen von Michael Bauer.

Mit Problemen in der 2.Serie (97,92,97,100) kämpfte sich Jasmin M. zu 386 Ringen . Mit 95,95,98,98 Ringen hatte auch ihr Gegner Carsten Loser massivste Probleme. Statt der vorherigen 395 musste er sich mit ebenfalls 386 auf ein Stechen vorbereiten.

Die letzte Serie von Jasmin M. blieb an allen 4 Wettk√§mpfen in Nordstetten im √ľbrigen die einzige 100er Serie.

F√ľr unser Position 3, Jasmin N., lief der 2. Wettkampf gef√ľhlt wesentlich entspannter, was sich in einem sehr gleichm√§√üigen Niveau der Serien wiederspiegelte. Hier ging der 1.sichere Punkt mit 382 : 376 nach Affalterbach.

Noch sicherer macht Fabian "den Sack zu". Bei 387 : 365 gab es einfach nichts zu meckern: Punkt f√ľr Affalterbach.

Auch ein Mannschaftsf√ľhrer muss und vor allem er kann k√§mpfen, wenn es drauf ankommt.Trotz, dass es zeitweise nicht danach aussah, schaffte er es mit 371 : 371 seine Gegnerin zum Stechen zu¬† zwingen. Leider war im nur eine 9 verg√∂nnt, wogegen seine Gegnerin mit einer 10 den Punkt f√ľr Grabenstetten sicherte.

 

Aktueller Stand 2 : 2.

 

Jetzt durfte mal wieder unser "Stechschießroutinier" Jasmin Maifeld versuchen das Match zu gewinnen.

 

Nach dem 1. Stechschuss war klar: Es geht weiter, denn sowohl Jasmin als auch ihr Gegner schossen jeweils eine 10.

Der 2. Stechschuss brachte dann das Endergebnis, n√§mlich das 3 : 2 f√ľr Affalterbach. Jasmin hatte zwar "nur" eine 9, doch ihr Gegner unterbot diese mit einer 8.

 

Wie in den vorherigen Berichten schon erwähnt:

Wir sind STOLZ auf diese Mannschaft und wir glauben an EUCH!!!

Und heute habt IHR bewiesen, dass wir Recht haben ;-)

MACHT WEITER SO !!!

 

Wettkampf_210926

Mannschaftsfoto_210926

 

Nordstetten 1 : SV Affalterbach 1 (SVA)
Adam, Linda 376 :¬†379¬†M√ľller, Lena
Vogel, Sarah-Marie 383 : 388 Maifeld, Jasmin

 

Schroth, Jens 387: 386 Nothacker, Jasmin
Pfeffer, Sabrina 382 : 388 Namyslo, Fabian
Meyer-Schöpfer, Bianca 375: 366 Jekel, Frank
2 :   3

 

SV Affalterbach 1 (SVA) : 

SV Grabstetten 1

 

M√ľller, Lena 375 :¬†

387 Bauer, Michael

Maifeld, Jasmin 386: 

386 Loser, Carsten

(19 : 18 im Stechen)

Nothacker, Jasmin 382: 

376 Hermann, Marcus

Namyslo, Fabian 387: 

365 Schmauder, Uwe

Jekel, Frank 371 : 

371 Schmauder, Yvonne

(9 : 10 im Stechen)

3 :  

 2

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde verfasst von N. Maifeld.


WT-Ligawettkämpfe vom 26.09.2021 "Starker Start"

Vorbereitungswettkampf SV Affalterbach gegen SV Rötenbach

In lockerer aber dennoch Corona-konformer Runde traten am 21.08.2021 die Luftgewehrsch√ľtz*innen des SVA und des SV R√∂tenbach nach ca. einem Jahr Wettkampfpause zu einem Vorbereitungswettkampf in Affalterbach gegeneinander an.

R√∂tenbach √ľberraschte an diesem Tag mit einer starken Mannschaftsaufstellung.¬†

Gleich die erste Serie der Position 1 von R√∂tenbach, Melanie Stabel, zeigte mit dem Optimum von 100 Ringen wozu Sie f√§hig war. Aus gesundheitlichen Gr√ľnden konnte Affalterbachs Nr. 1, Lena M√ľller, nicht wirklich viel entgegensetzen. Da Lena den Wettkampf in der 3. Serie abbrechen musste, ging dieser Punkt klar an R√∂tenbach.

An Position 2 startend machte es Jasmin Maifeld nach einem etwas schleppenden Start ihrem Gegner nicht gerade leicht. Jasmin schoss in der 3. Serie ebenfalls eine 100er Serie was sie wiederum in die Lage brachte mit der letzten Serie ihren Gegner zu einem Stechen zu zwingen.

Auch Jasmin Nothacker, Affalterbachs Position 3, lieferte sich √ľber die gesamten 4 Serien ein sehr spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, musste aber den Punkt an Ihren Gegner abgeben.

Nichts zu r√ľtteln gab es an Svea-Careen Blenk¬īs Resultat welches, mit 11 Ringen Vorsprung zum Gegner, auf Affalterbacher Seite als Punkt an Position 4 verbucht werden durfte.

Fabian Namyslo, an Position 5 startend, hatte auch seine Startschwierigkeiten. Er konnte sich dann trotz zwei noch folgenden 98er-Serien nur noch bis auf 3 Ringe an seinen Gegner heran kämpfen und musste somit auch diesen Punkt an Rötenbach abgeben.

Zu ‚ÄěSpiel mir das Lied vom Tod‚Äú trat dann die Paarung an Position 2 nochmal an den Stand. Zeitweise h√∂rte man nur noch das Atmen der Zuschauer was die Spannung noch zus√§tzlich nach oben brachte.

Leider war auch diesmal das Gl√ľck auf der Seite von R√∂tenbach (8 :10)

Somit musste sich der SVA dem SV Rötenbach mit 1:4 geschlagen geben 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

 

SV Affalterbach 1 (SVA) : SV Rötenbach
Lena M√ľller 219 :¬†390 Melanie Stabel(Abbruch des Wettk. von L. M√ľller)
Jasmin Maifeld 388 : 

388 Max Schönle

(8 : 10 im Stechen)

Jasmin Nothacker 377 : 379 Joel Starkov
Svea-Careen Blenk 386: 377 Maxi Schwämmle
Fabian Namyslo 383 : 386 Nico Lange
1 :   4

 

Auch wenn dieser Vorbereitungswettkampf nicht ganz nach Wunsch lief sind wir f√ľr die kommende, hoffentlich stattfindende, Winterrunde 2021/2022 zuversichtlich und w√ľnschen der Mannschaft:

‚ÄěGut Schuss‚Äú

 

 

21-08-22-Vorbereitungswettkampf-1

 

21-08-22-Vorbereitungswettkampf-2

 

Dieser Artikel wurde verfasst von N. Maifeld.


Vorbereitungswettkampf SV Affalterbach gegen SV Rötenbach

Das Sch√ľtzenhaus ist wieder ohne Einschr√§nkungen ge√∂ffnet

Ein bereitliegendes Nachverfolgungsdokument muss ausgef√ľllt werden.

 

√Ėffnungszeiten

Trainingszeiten

freitags: 18:30 bis 22:00 Uhr allgemeiner Trainingsbetrieb

freitags: 19:00 bis 20:00 Uhr Jugendtraining

(LG und LP f√ľr Jugendliche ab 12 Jahren)

sonntags: 09:30 bis 12:30 Uhr allgemeiner Trainingsbetrieb

 

√Ėffnungszeiten Gastst√§tte

freitags: 18:30 bis 22:00 Uhr

sonntags: 09:30 bis 12:30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihr/ Dein Kommen.



Hinweis: Das Sch√ľtzenhaus bleibt in den Sommerferien ge√∂ffnet.


Das Sch√ľtzenhaus ist wieder ohne Einschr√§nkungen ge√∂ffnet

Neuigkeiten 10.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder,
Freunde und Gäste des SVA,


es gibt Neuigkeiten vom Sch√ľtzenverein Affalterbach.


Alle hatten am 23.04.2020 den Sicherheitsabstand und die Hygieneschutzmaßnahmen beachtet, denn an diesem Tag war der Gutachter/Sachverständige Herr Reber bei uns im SVA zusammen mit Frau Greco vom Landratsamt Ludwigsburg.
Die Beanstandungen von 2019 in der Luftdruckwaffenhalle sind alle perfekt abgearbeitet worden, somit ist alles Top in Ordnung.
Die Neuabnahme der seit √ľber 5 Jahren stillgelegten 50 m KK Bahn ist auch im¬†gr√ľnen Bereich mit ein paar kleinen Beanstandungen, die aber kein Problem sind.
Frau Greco vom Landratsamt hat auch zugestimmt.


Fazit:
WIR HABEN DIE ZULASSUNG ERHALTEN!
Die 50 m Bahn kann ab sofort genutzt werden, sofern das Sch√ľtzenhaus wieder¬†ge√∂ffnet werden darf.
Die zwei Meilensteine sind geschafft.
Ganz herzlichen Dank an alle Helfer, die unerm√ľdlich f√ľr das gute Gelingen dieser¬†Projekte ihre Freizeit geopfert haben. Das ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverst√§ndlich sondern eine erw√§hnenswerte Leistung.


Danke!
1. SM J√ľrgen Kapp
und die gesamte Vorstandschaft


Das Sch√ľtzenhaus bleibt weiterhin f√ľr ALLE geschlossen.


Das traditionelle Waldfest am Himmelfahrtstag ist abgesagt.


Die diesjährige Jahreshauptversammlung wird mit momentan noch unbekanntem Termin verschoben.


Bleibt bzw. bleiben Sie bitte gesund!


Viele Gr√ľ√üe
die Vorstandschaft


Neuigkeiten 10.05.2020

Frohe Ostern

Der SVA w√ľnscht frohe Ostern


Das Ostereierschießen 2020 ist abgesagt.

Das Ostereierschießen 2020 ist abgesagt.


Das Ostereierschießen 2020 ist abgesagt.

Frohe Ostern

Der SVA w√ľnscht frohe Ostern


Frohe Ostern

Vorbereitungswettkampf - SV Affalterbach : SV Pfuhl

Am 19.09.2020 empfingen unsere Sch√ľtzen*innen des SVA, unter Coronakonformen Bedingungen, die G√§ste des SV Pfuhl aus dem Ulmer Umland zum Vorbereitungswettkampf f√ľr die anstehende Saison 2020/2021. Die Begegnung versprach spannend zu werden, da keiner den jeweils anderen Gegner einsch√§tzen konnte.

Unsere auf Position 1 startende Lena M√ľller lieferte sich bis zur 3.Serie ein Kopf an Kopf Duell, bevor ihre Gegnerin in der letzten Serie das Nervenflattern bekam und diese dann mit 2 Ringen R√ľckstand verlor.

Auch Jasmin Maifeld zeigte ihrem Gegner auf Position 2 startend, wer hier ‚ÄěChef im Ring‚Äú ist. Sie legte mit 100 Ringen in der 1.Serie gleich das Optimum vor. Mit 391 Ringen und 7 Ringen Abstand zum Gegner war der 2 Mannschaftspunkt auch gesichert.

Jasmin Nothacker konnte ihren Gegner mit 385 Ringen und 6 Ringen sicher auf Abstand halten. Somit sorgte auch sie f√ľr einen sicheren Punkt seitens des Gastgebers.

Nat√ľrlich war auch Svea-Careen Blenk, die 4. der bisherigen Stammmannschaft, zum Vorbereitungswettkampf angetreten.

Mit 372 Ringen und 9 Ringen Vorsprung sicherte sie den 4. Punkt f√ľr Affalterbach.

Der NEUE im sehr jungen Team des SVA ist in dieser Saison der junge Fabian Namyslo. Auch er reihte sich in das Manschaftsergebnis ein und punktete mit 384 Ringen und 8 Ringen Distanz zu seiner Gegnerin.

 

Mannschaftsfoto W√ľrttembergliga Vorberetungswettkampf 19.09.2020

 

 

SV Affalterbach 1 (SVA) : SV Pfuhl
Lena M√ľller 389 :¬†387 Katja Dornacher
Jasmin Maifeld 391 : 

384 Steffen Werthmann

Jasmin Nothacker 385 : 379 Simon Pinska
Svea Careen Blenk 372 : 363 Dominik Killian
Fabian Namyslo 384 : 376 Elisabeth Maier
5 :   0

 

Dieser Artikel wurde verfasst von N. Maifeld.


Vorbereitungswettkampf - SV Affalterbach : SV Pfuhl

Sommerferien

Das Sch√ľtzenhaus ist in den Sommerferien nur sonntags ge√∂ffnet.
Wir freuen uns auf Ihr/ dein Kommen.
Eine bereitliegende G√§steliste muss ausgef√ľllt werden.
Die Abstands- und Hygienema√ünahmen m√ľssen strikt eingehalten werden!

 

√Ėffnungszeit Gastst√§tte

sonntags:  09:30 bis 12:30 Uhr

 

Trainingszeit

sonntags:  09:30 bis 12:30 Uhr, allgemeiner Trainingsbetrieb
Ein Sondertraining muss mit der Vorstandschaft abgesprochen werden!


Sommerferien

SV Affalterbach ‚Äď ein Krimi mit Weltklassebesetzung

Am 02.12.2018 fand der dritte Wettkamptag der Saison 2018/2019 der W√ľrttemberg-Liga Luftgewehr statt. Dabei mussten nicht nur Trainer Knut Boettig und Mannschaftsf√ľhrer Frank Jekel starke Nerven bewahren. Zum Ausw√§rtskampf trafen sich die Mannschaften auf der Wettkampfanlage in Gr√ľntal-Frutenhof N√§he Freudenstadt. Der SV Affalterbach (SVA) konnte in Bestbesetzung an den Start gehen, denn keine geringere als Apurvi Chandela ‚Äďderzeit Platz 6 der Weltrangliste ‚Äď kam extra aus Indien angereist. Sie ging f√ľr den SVA an Position 1 in den Ring und konnte in beiden Begegnungen¬†die Punkte bei konstanten 397 Ringen auf ihrer Habenseite verbuchen. Unsere an Position 2 startende¬†Athletin Jasmin Maifeld hatte ebenfalls hervorragende Ergebnisse, traf aber gleichwohl auf starke¬†Gegner und unterlag nur hauchd√ľnn. Svea Blenk kam im ersten Wettkampf zum Einsatz und musste
sich mit guten 381 Ringen leider knapp geschlagen geben. Julian Mesmer kam dann im zweiten¬†Wettkampf an Position 4 ins Spiel. Er √ľberzeugte und punktete mit tollen 381 Ringen. An Position 4¬†unterlag Sarah-Marie Vogel mit passablem Ergebnis ebenfalls.


Lena M√ľller leistete heute einen Bombenjob. Sie konnte im ersten Wettkampf mit 387 Ringen f√ľr den SVA punkten und hatte dann auch noch im zweiten Wettkampf alle Nerven beisammen. Erst im Stechen mit dem zweiten Stechschuss konnte sie einen 3:2 Sieg f√ľr den SVA sichern.
Wieder einmal mehr bewiesen Trainer Knut Boettig und Mannschaftsf√ľhrer Frank Jekel mit Ihrem Erfahrungsschatz ein geschicktes H√§ndchen. Der Wettkamptag glich einem Krimi.

 

Und hier die Ergebnisse im Einzelnen:

 

SV Gr√ľnmettstetten¬† 1 :¬†SV Affalterbach 1 (SVA)
Daniel Dettling 389 : Apurvi Chandela 397
Lydia Schiele 388 : Jasmin Maifeld 387
M. Kirchner 383 : Svea Blenk 381
Rebecca Lipp 382 :¬†Lena M√ľller 387
M. Gaiser 382 : Sarah-Marie Vogel 379
3 :   2

 

SV Affalterbach 1 (SVA) : SV Nordstetten 1
Apurvi Chandela 397 : Alina Bartz 386
Jasmin Maifeld 383 : Jens Schroth 385
Lena M√ľller 384 :¬†Linda Adam 384
Julian Mesmer 381 : Angelika Koch 374
Sarah-Marie Vogel 377 : S. Pfeffer 378
3 :   2

 

Wettkampf W√ľrttembergliga 02-12-2018


SV Affalterbach ‚Äď ein Krimi mit Weltklassebesetzung

W√ľrttemberg-Liga Luftgewehr ‚Äď 2. Wettkampftag

Am 04.11.2018 fand der zweite Wettkamptag der Saison 2018/2019 der W√ľrttemberg-Liga Luftgewehr statt.

Insgesamt war das Team unter Leitung von Trainer Knut Boettig und Mannschaftsf√ľhrer Frank Jekel mit zwei Siegen und damit mit einer Maximal-Punktzahl von 4:0 in die Saison gestartet. Die ersten Begegnungen waren mit herausragender Mannschaftsleistung gewonnen, so dass die Mannschaft mit einem beruhigenden Fundament in den zweiten Wettkampftag gehen konnte.

 

An diesem Wochenende traf die Mannschaft  des SV Affalterbach auf einen sehr starken Gegner den TV Möglingen.

 

Und hier die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Affalterbach (SVA) : SV Möglingen
Jasmin Maifeld   392 : Silvia Sonntag  381
Svea Careen Blenk 382 : Christopher Franz 384
Lena M√ľller 383 :¬†Doreen Elsener 394
Julian Mesmer 378 : Moritz Bungert 393
Sarah-Marie Vogel  385 : Robin Festerling 382

 

Jasmin Maifeld (SVA) und Sarah-Marie Vogel (SVA) hatten hervorragende 392 Ringe und 385 Ringe hingelegt und konnten trotz starker Konkurrenz zwei Punkte f√ľr den SVA sichern. Diese Partie ging zwar insgesamt mit 2:3 verloren. Dennoch gab es keinen Anlass dazu, den Kopf h√§ngen zu lassen. Insgesamt lie√ü sich die Mannschaftsleistung zum Stolz von Trainer und Mannschaftsf√ľhrer sehen. Eine junge talentierte Mannschaft mit einem tollen Mannschaftsgeist und einer super Stimmung. Weiter so. Wir glauben an Euch!!

¬†Mannschaft W√ľrttembergliga


W√ľrttemberg-Liga Luftgewehr ‚Äď 2. Wettkampftag

SV Affalterbach gewinnt gegen den SV Rielingshausen

Der SV Affalterbach gewinnt in der Disziplin 60 Schuss liegend seinen Auftaktwettkampf in Bestbesetzung gegen den SV Rielingshausen 2 mit 1716 zu 1678 Ringen.
Cornelia Heinecke konnte mit 574 Ringen ihre derzeit herausragende Form best√§tigen. Christoph Heinrichs und Joachim Sommer vervollst√§ndigten mit 572 bzw. 570 Ringen das gute Mannschaftsergebnis von 1716 Ringen. Julian Anders war es mit 552 Ringen leider nicht verg√∂nnt, an seine starken Trainingsergebnisse anzukn√ľpfen.


SVA 1 verpasst Aufstieg nur knapp

Mit einer 4:1 schlappe kehrte unsere 1. Luftpistolen Mannschaft vom Saisonfinale in der Bezirksliga zur√ľck.

 


SVA 1 verpasst Aufstieg nur knapp

SV Affalterbach 3 unter Zugzwang

SVA IIInach zwei Niederlagen in Folge steht die dritte Luftgewehr Mannschaft am kommenden Sonntag (06.12) unter Zugzwang um den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren.


SV Affalterbach 3 unter Zugzwang

Jugend Cup 2015

Jugend Cup

Insgesamt 11 Mannschaften (von Gaildorf bis in den Schwarzwald) nahmen am Jugend-Cup im Rahmen des Bundesliga Heimkampfes des SV Affalterbach teil. 

 

Wir erlebten einen fairen und spannenden Wettkampf wo sich am Ende das Talentzentrum Möglingen I durch setzten konnte.

(Foto: Alle Teilnehmenden Mannschaften Bild: SV Affalterbach)


Jugend Cup 2015